about ------ programm ------ archiv ---- links----- kontakt

 

 

 

IRREGULAR THURSGAYS
19:00-23:00

SEVEN ELEVEN DIVA HEAVEN
your extra night at Raumerweiterungshalle!

Celebrating past and future divas - and the diva in each of us - like a real diva this series is unpredictable, unstable, and irregular...

it happens on some thursdays from 7 to 11pm, watch this space for the dates :))


13.09. Communist Diva: Trabajo - Acker bis Fließband
20.09. Communist Diva: Beziehungsweise Revolution
04.10. Communist Diva: Bambyle


SPECIAL: COMMUNIST DIVAS

This is a celebration of our favorite somewhat COMMUNIST DIVAS from the past, present and future. Karl Marx is turning 200, but we need more for fighting capitalism and its disgusting manifestations like imperialism, colonialism, racism and sexism and other discriminations. In particular we need to center non-cis-male perspectives!

We have not only an exciting program for you – there is also a super playful special for you: Get a Drink Get Diva! 33 Divas are waiting for you. Make sure to take a close look at the "somewhat Communist Divas Quartett", a subversive deck of cards especially crafted for you by Raumerweiterungshalle's Caio, Ernest, Lee, Rina, and Lanca.



   

Thursday
Sept. 13 2018
19h

COMMUNIST DIVA: Trabajo – Acker bis Fließband
szenische Lesung mit Petra Kraxner & Cindy Goldman
und Konzert mit Trigo y Maíz




Lasst uns unsere liebsten vergangenen, zukünftigen und gegenwärtigen irgendwie Kommunistischen Divas feiern! Karl Marx wird 200, doch wir brauchen viel mehr für den Kampf gegen den Kapitalismus und seine ekligen Auswürfe wie Imperialismus, Kolonialismus, Rassismus, Sexismus und andere Diskriminierungsformen. Insbesondere brauchen wir Raum für nicht-cis-männliche Perspektiven!

Wir haben nicht nur aufregendes Programm für euch, sondern auch etwas besonderes zum Spielen: Get a Drink, Get Diva! 33 Divas warten auf euch. Ihr findet sie im Quartett: somewhat Communist Divas, ein subversives Kartenspiel, eigens für euch gefertigt von den Hallies & friends Caio, Ernest, Lee, Rina und Lanca.


Diesmal bringen uns Petra Maria Kraxner und Cindy Goldman in ihrer szenischen Lesung DIGITALE FLIESSBANDARBEIT in die Fabrik. Hier werden Fans, Freunde, Meinungen und andere einzigartige Webinhalte am Fließband produziert. Die Zukunftsforscherin und Neurobiologin ROMANA KURZ soll Strategien zur Optimierung des kognitiven Proletariats entwickeln und kreiert letztendlich eine Lyriksoftware, die alle Antworten auf eine Frage verspricht. ?Warum wir immer noch Hamster in Laufrädern sind? werde ich, wenn die Daten von allen Servern dieser Welt auf meiner Festplatte, auf meinem Zentralcomputer Zentrales Nervensystem, in meinem Körper, meiner Hardware eintreffen ... mich immer noch in diese traurigen Mädchen verlieben?

Im Anschluss singen uns Trigo y Maíz, 2 Musikerinnen aus Chile: Anaí Valenzuela Radefeldt und Trinidad Doherty, südamerikanische Folklore, Baurn- und Arbeiter_innenlieder, Lieder über Rassismus, Gerechtigkeit und Utopien.


Petra Maria Kraxner, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften, Anglistik und Amerikanistik an der Universität Wien sowie szenisches und lyrisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Ihre Theaterstücke wurden u.a. am Burgtheater Wien sowie beim Fringe Festival Prag und Edinburgh gespielt. Veröffentlichungen von Gedichten in Zeitschriften, Anthologien sowie auf Fotografien. Kraxner textet u.a. auch für die Neuen Medien. 

www.pemakrax.com

www.anaimusic.com
https://soundcloud.com/trinidaddoherty


 

   
Thursday
Sept. 20 2018
19h

Communist Diva: Beziehungsweise Revolution
Lesung mit Bini Adamczak




Lasst uns unsere liebsten vergangenen, zukünftigen und gegenwärtigen irgendwie Kommunistischen Divas feiern! Karl Marx wird 200, doch wir brauchen viel mehr für den Kampf gegen den Kapitalismus und seine ekligen Auswürfe wie Imperialismus, Kolonialismus, Rassismus, Sexismus und andere Diskriminierungsformen. Insbesondere brauchen wir Raum für nicht-cis-männliche Perspektiven!

Wir haben nicht nur aufregendes Programm für euch, sondern auch etwas besonderes zum Spielen: Get a Drink, Get Diva! 33 Divas warten auf euch. Ihr findet sie im Quartett: somewhat Communist Divas, ein subversives Kartenspiel, eigens für euch gefertigt von den Hallies & friends Caio, Ernest, Lee, Rina und Lanca.


Bini Adamczak liest aus ihrem neuesten Buch »Beziehungsweise Revolution. 1917, 1968 und kommende«. Im Oktober 2017 jährt sich die Russische Revolution zum 100. Mal. Anlass genug, die Ereignisse von 1917 durch das Prisma 1968 zu betrachten und beide Revolutionen in ein Verhältnis wechselseitiger Kritik zu bringen. Während 1917 auf den Staat fokussierte, zielte 1968 auf das Individuum. In Zukunft müsste es darum gehen, die »Beziehungsweisen« zwischen den Menschen in den Blick zu nehmen. Das Buch analysiert die revolutionären Geschlechterverhältnisse als Verhältnisse, die zwischen Privatheit und Öffentlichkeit, »Nahbeziehungen« und »Fernbeziehungen« geknüpft sind – das Geschlecht der Revolution. So tritt ein Begehren zutage, das nach wie vor seiner Realisierung harrt: das Begehren nach gesellschaftlichen Beziehungsweisen der Solidarität.


Bini Adamczak arbeitet als Autorin und Künstlerin zu politischer Theorie, queerfeministischer Politik und der vergangenen Zukunft von Revolutionen. Bisher sind von ihr erschienen: »Gestern Morgen«, »Über die Einsamkeit kommunistischer Gespenster und die Rekonstruktion der Zukunft« und »Kommunismus und Kommunismus. Kleine Geschichte, wie endlich alles anders wird«.



 

 

   
Friday
Sept. 21 2018
19h

Choral Set 2
A reading with Rindon Johnson, Ana Gzirishvili, and Zoe Darsee / Nat Marcus *




Rindon Johnson is a multidisciplinary artist and writer. Johnson’s sculptures, videos and performances have been shared at Haus der elektronischen Künste Basel; Human Resources, Los Angeles; MoMA PS1; Artists Space and National Gallery of Victoria, Melbourne - among others. Johnson is the author of Nobody Sleeps Better Than White People from Inpatient Press, the virtual reality book, Meet in the Corner from Publishing-House.Me and Shade the King from Capricious. Johnson’s writing has been published by ArtForum, The Brooklyn Rail, Cultured, ICA Miami, The Miami Rail, The New Museum and Rhizome. Johnson lives between Brooklyn and Berlin.
http://www.rinjohnson.com/

Ana Gzirishvili
(*1992 in Tbilisi, Georgia) is a mixed-media artist. After finishing her bachelor’s degree at Tbilisi Art Academy in 2014, Ana became a DAAD scholar at Universität der Künste Berlin and currently studies new media and film in the class of professor Hito Steyerl. In 2014 and 2015, Gzirishvili was involved in organising workshops and exhibitions led by the Tbilisi Book Art Center and the Berlin-based bookstore and distributor Motto. Coming from a background of book- and print-making, in Berlin she’s started creating videos, CGI images, and experimenting with writing. Each of Gzirishvili’s projects are diverse and exist as independent cosmos. Through her experimental practice, she has made use of mediums ranging from videos to music, from drawing to designing clothes. Most often she combines various materials to create a concept, which sometimes is never “completed” as an artwork and rather stays in the mode of experimentation. These projects often examine visual and socio-cultural narratives of a space, object, or event based on sensuality and certain emotional experiences.
http://immaterialsss.com/

Zoe Darsee and Nat Marcus are the co-founders and editors of TABLOID Press, a textual platform initiated in 2014. Its activities encompass book design, documentation, and writing workshops, in addition to its role as a press for art and poetry publications. TABLOID stimulates and integrates poetic environments within social communities.
http://tabloidpublications.bigcartel.com/
@tabloidpress

*Readings will be in English

 

 


 
Thursday
October 4 2018
19h

COMMUNIST DIVA: Bambyle
Hörspiel mit Tine Rahel Völcker und Elena Schmidt




Lasst uns unsere liebsten vergangenen, zukünftigen und gegenwärtigen irgendwie Kommunistischen Divas feiern! Karl Marx wird 200, doch wir brauchen viel mehr für den Kampf gegen den Kapitalismus und seine ekligen Auswürfe wie Imperialismus, Kolonialismus, Rassismus, Sexismus und andere Diskriminierungsformen. Insbesondere brauchen wir Raum für nicht-cis-männliche Perspektiven!

Wir haben nicht nur aufregendes Programm für euch, sondern auch etwas besonderes zum Spielen: Get a Drink, Get Diva! 33 Divas warten auf euch. Ihr findet sie im Quartett: somewhat Communist Divas, ein subversives Kartenspiel, eigens für euch gefertigt von den Hallies & friends Caio, Ernest, Lee, Rina und Lanca.


Das akustische Highligt dieses Abends bildet das Hörspiel Bambyle von Elena Schmidt, Tine Rahel Völcker und Stefan Schneider (Uraufführung GORKI 2017). Es folgt sowohl historischen als auch fiktiven Spuren und Stimmen aus dem Umkreis der Entstehungsgeschichte von Ulrike Meinhofs Films Bambule. Bambule war ihre letzte journalistische Arbeit, bevor sie in den Untergrund ging und handelt von Mädchen in einem Westberliner Erziehungsheim Ende der 60er Jahre.

Zur Einstimmung lesen wir gemeinsam den kurzen Aufsatz »Die Frauen im SDS oder In eigener Sache« (1968), in dem Ulrike Meinhof die Ignoranz und den Machismo bei den linken Genossen anprangert und eine spontane Aktion gegen die Typen auch mal ohne das "ganz große theoretische Niveau" - nämlich in Form von Tomatenwurfgeschossen - gutheißt. Im Anschluss an Lektüre und Gedankenaustausch hören wir das Hörspiel »Bambyle«.


Tine Rahel Völcker ist Theater- und Hörspielautorin. Zuletzt beim Stückemarkt des Berliner Theatertreffens mit dem Stück »Adam und die Deutschen (Die Mühle)« und dem Workshop »Theater der Unterbühne«. Produktion diverser Theaterstücke, kollektiver Hörspiele sowie Mitarbeit an Performances.

Elena Schmidt Schauspielerin. Neben diversen Theaterengagements z.B. »Papa Liebt dich« (Gorki), »Auerhaus« (DT)und Rollen in Kurzfilmen wie »Die Premiere« und Kinofilmen wie »Local Heroes« arbeitete sie im Hörfunkbereich mit diversen Radiosendern zusammen und ist seit 2012 auch als Regisseurin und Dramaturgin im Hörfunkbereich für kollektive Hörspiele tätig.

http://elena-schmidt.net/



   

 

for any questions, comments/concerns, interests in collaboration, event proposals, -or- if you want to subscribe to our mailing list, please contact us at selbstuniversitaet[at]gmail[dot]com