about ------ programm ------ archiv ---- links----- kontakt


2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 all


Freitag, 7.November 2008
20:00



Belch Singersonggrinder + Cassette Bar

bar opens 20:00, performance starts 21:00 sharp

www.myspace.com/grindorifice

www.myspace.com/hybridpackaging
www.youtube.com/belchkitchen

   
Freitag,
31. Oktober
2008
22:00
HALLE-WEEN
The Mary Shelly Experience AKA Halle Soli-Affaire


West Germany

Come join freaks, geeks, frankensteins and creatures on 31 October (Halloween!) and help the Raumerweiterungshalle raise funds to help get through the winter blues.

Live - AUDIO RODEO / LET RED GO / KORNREINIGER / MOTHERLAND
Djn - ORANGE SUNSHINE / DJ AMOXI 1000 / JD ZAZIE vs. WREQ'NIC

Eintritt 4-7 euro
Dresscode: Halle-ween to the Max.
Shot at the Door (Swamp Juice) for those dressed UP
Deko by Kiss the Demon
first band plays at 22.30h

www.raumerweiterungshalle.net
www.myspace.com/raumerweiterungshalle

www.myspace.com/audiorodeosound
www.myspace.com/kornreiniger
www.myspace.com/motherlandsquash

   

Mittwoch, 8.Oktober 2008
20:00 Uhr

FILM BLICK AUGEN SCHNITT
Ein Forum für Filmemacher_innen und Film-Liebhaber_innen
A forum for film makers and film lovers

Shadows of your story
Curated by Pauline Doutreluingne

An evening with short films from 4 remarkable young filmmakers, Patrick Carpentier (BE), Luz Diaz (BE), Iris Piers (NL) and Linus Ricard (SE), who capture sensitively the beauty, fears, daydreams, obsessions and passions of our life stories in moving images.

The Films:

Patrick Carpentier
Les 9 mardis

27', 2005
www.intothefight.com

Iris Piers
Casmiration or the beginning of Dreaming

3'33, 2007
www.irispiers.com

Luz Diaz
Silent Bodies

17', 2007
www.myspace.com/lescorpssilencieux

Linus Ricard
Sound:Isjtar Ember

4'42, 2007
www.linusricard.com

doors open 20:00, film starts 21:00

   
Freitag,
3. Oktober
2008
21:00 onwards



Wir laden euch herzlich ein zu BAR - Casetto 3000
We warmly invite you to BAR - Casetto 3000

Bring eine Casette mit | Bring a Tape if u like

   
Montag,
29. September 2008
20:00 uhr

sidekick productions präsentiert:
Feathers (puppenshow)
www.myspace.com/sidekicksberlin
   
Freitag,
26. September 2008

20:00 uhr
Filme von Bruno Derksen
Ich zeige verschiedene kleine Filme, die seit 2005 bis kurz vor Vorführung entstanden und im entstehen begriffen sind. Narrative Handlung findet entweder gar nicht oder nur in Grundzügen statt, vielmehr stehen Stimmungen, Menschen, Orte im Vordergrund. Inhaltlich umfasst das Spektrum Poesie-, Architektur- und Schnittexperimentalfilme.
   
Donnerstag,
25. September 2008
20:00 uhr
FILM BLICK AUGEN SCHNITT
Ein Forum für Filmemacher_innen und Film-Liebhaber_innen
A forum for film makers and film lovers

no commercial value - ein programm mit experimental- und independent-kurzfilmen aus montréal, lissabon und berlin. kuratiert von v. kirchenbauer.

edgar pêra - who is the master? exp/lisbon/7min
rita macedo/filipa bravo - false moves exp/lisbon/2min
v. kirchenbauer - freiheit in freiheit/moi je n'existe pas exp/lisbon/berlin/montréal/6min
peter hecker - pietá fiction/berlin/15min
rita macedo - este é o meu tempo exp/lisbon/2min
stefan butzmühlen - mutter und sohn - mother and son fiction/berlin/7min
v. kirchenbauer - whiskeyne nacht exp/montréal/4min
roberto santaguida - miraslava exp/montréal/8min
valesca peters - angst - fear exp/berlin/2min
joana coppi - cambiar - to change exp/berlin/buenos aires/15min


Doors open 20h, film starts 21h

   
Montag,
22. September 2008
19:00 uhr

offenes Arbeits- und Austauschtreffen für Künstler_innen mit Erfahrung in freier Improvisation (alle Sparten). Wir bereiten momentan eine Aufführung Mitte November vor, der Prozess ist aber offen und wird von allen Teilnehmern zusammen gestaltet.

   
Donnerstag,
18. September 2008
20:00 uhr

FILM BLICK AUGEN SCHNITT

Der Filmemacher Martin Sulzer zeigt seine Filme:
The filmmaker Martin Sulzer shows his films:

ICH BIN WER - 1999 - Kurzspielfilm
Let's push things forward - 2004 - Musikvideo
die pumpe - 2004 - Zeichentrick-Kurzfilm
Heut die Wurst, morgen die Welt - 2004 - Knetgummi-Kurzfilm
Johannes Rau & Jürgen W. Möllemann - 2005 - animierte Nachrufe
tu was gutes - 2007 - Doku
vasnerap - 2007 - Urlaubsvideoinstallation
everyone everywhere - 2007 - Musikvideo
du tust mir - 2008 - Kurzspielfilm
tween my lips - 2008 - Musikvideo

Doors open 20h, film starts 21h

   
13. September 2008
Archidraw
- probably the last Drawing Workshop of the Season in the Halle | wahrscheinlich der letzte Drawing WorkshopVeranstaltung dieser Saison in der Halle | Bring pens, paper, cakes, etc. | Bring Stifte, Papier, Kuchen und so weiter mit...... | All welcome | Alle Wilkommen x x
   
20. August - 10.September 2008 feministische filmreihe
zweite frauenbewegung 68ff

20.8.08 die allseitig reduzierte persönlichkeit
r: helke sander, d. 1977

27.8.08 born in flames
r: lizzie borden, spielfilm usa 1983

3.9.08 kampfansage - zornige junge frauen 1968
r: hannelore schäfer, doku, d 1988

10.9.08 was hat es uns gebracht? -zum jahr der frau 1975
und als ob die das beurteilen können

r: dörte eißfeld / gisela schanzenbach, doku, videofilme 1976

   

Freitag
8.August 2008
16:00-20:00

 

Raumerweiterungshalle meets LaDIYfest

Queer Zines: Building Oppositive Narratives and DIY Strategies
// Veruska_Clit Rocket
Zine Exhibit / Reading Lounge / Screening / Independent Publishing & Media Activism / Creating a feminist playground /Learning and Exploring tricks of how to make our own zine / Resisting to the mainstream cultural rappresentation.
Working Language: English
Mit: Veruska

more Infos: myspace.com/clitrocket

   
Samstag
9.August 2008
14:00-20:00

Drawing Workshop meets Ladyfest


Join us in the One-Day Drawing Workshop at the Raumerweiterungshalle as part of the Ladyfest.
Collective Making with Take-Out Gifts
All welcome!

For more Ladiyfest info see:
http://ladyfest.lautr.com/?page_id=7

   

Sonntag, 3.August 2008
14:00

   
Donnerstag,
31. Juli 2008
21:00 Uhr

FILM BLICK AUGEN SCHNITT

Filme von der Filmemacherin Bettina Horst


   

Mittwoch,
30. Juli 2008
21:00

FILM BLICK AUGEN SCHNITT - Extra Feature

Reproduktion & Reproduktionsmedizin

Zwei Filme über die menschliche Reprodktion aus ungewöhnlicher Perspektive

Von Vika Kirchenbauer und Anna Straube

   
Samstag,
26. Juli 2008
14 - 20 Uhr


Drawing Workshop - Zine Making Pt. 3

So far we met once at the Raumerweiterungshalle (Pt. 1) and once at Wijkcentrum in Rotterdam (Pt. 2)
We have collectively been working on text and images for the Zzzzine. This time would like to round it up so that we can begin putting the publication together and get it printed
(by the incredible Extrapool People Print Fraction (Knust) in Nijmegen, the Netherlands.
See http://www.extrapool.nl/knust.html for further info)

We have a lot of materials available, but bring your own if you like.... All welcome!

Mittwoch,
23. Juli 2008
21:00

feministische filmreihe im juli
gute butter - böse mutter

abortion democracy
poland/south africa
r: sarah diehl. d 2008.
doku. in anwesenheit der regisseurin.

warum eine filmreihe zu müttern? weil sie nach wie vor als vorzeigemenschen, verkörperungen ethischer prinzipien oder eben gar als maßstab für eine erfolgreiche weibliche identität gelten?! weil sich der stand der modernisierung des geschlechter-verhältnisses immer auch im verhältnis zu generativer reproduktion als anforderung und selbstentwurf entwickelt.
wir wollen deshalb eher abweichung/auseinandersetzung/zurück-weisung des anspruches von diesem regulativen ideal zeigen.
keine sorge: es geht um mehr als beruf und kinderwunsch miteinander zu vereinbaren. wir werden einen oder mehrere blicke auf die vielfältigen wünsche und projektionen von mütterlichkeit, sowie dem bedürfnis sich des staatlichen biopolitischen imperativs zu entziehen riskieren, die bitte nicht als individuell privates lebensprogramm interpretiert, sondern gerne als materialsammlung für eine auseinandersetzung mit kapitalismus, geschlechterverhältnis und reproduktion verstanden werden dürfen.

liebe sympathisantinnen und sympatisanten, kommt ALLE
filme gucken, auf gedanken kommen, austauschen, bier trinken, draußen sitzen, sterne aufgehen lassen, und um den
gebärzwang in urlaub zu schicken
.

   

Mittwoch,
16. Juli 2008
21:00 Uhr

gute butter - böse mutter
feministische filmreihe im juli

madonnen
r: maria speth. b/d/ch 2007 spielfilm

   
Mittwoch,
9. Juli 2008
21:00 Uhr

gute butter - böse mutter
feministische filmreihe im juli

le lait de la tendresse humaine
(milch der zärtlichkeit), omeu
r: dominique cabréra. f/b 2001 spielfilm

   
Donnerstag,
3. Juli 2008
20:00 Uhr

FILM BLICK AUGEN SCHNITT
Das Filmforum in der Raumerweiterungshalle

THE BEATBOX CHOIR
a documentary following the story of SHLOMO AND THE VOCAL ORCHESTRA who are the UK's only human beatboxing choir.

   
Mittwoch,
2. Juli 2008
21:00 Uhr

gute butter - böse mutter
feministische filmreihe im juli

muttertier-muttermensch.
r: helke sander. d 1998, essayfilm

warum eine filmreihe zu müttern? weil sie nach wie vor als vorzeigemenschen, verkörperungen ethischer prinzipien oder eben gar als maßstab für eine erfolgreiche weibliche identität gelten?!
weil sich der stand der modernisierung des geschlechter-verhältnisses immer auch im verhältnis zu generativer reproduktion als anforderung und selbstentwurf entwickelt.
wir wollen deshalb eher abweichung/auseinandersetzung/zurückweisung des anspruches von diesem regulativen ideal zeigen.
keine sorge: es geht um mehr als beruf und kinderwunsch miteinander zu vereinbaren. wir werden einen oder mehrere blicke auf die vielfältigen wünsche und projektionen von mütterlichkeit, sowie dem bedürfnis sich des staatlichen biopolitischen imperativs zu entziehen riskieren, die bitte nicht als individuell privates lebensprogramm interpretiert, sondern gerne als materialsammlung für eine auseinandersetzung mit kapitalismus, geschlechterverhältnis und reproduktion verstanden werden dürfen.

 


Donnerstag,
26. Juni 2008
20:00 Uhr
FILM BLICK AUGEN SCHNITT
Das Filmforum in der Raumerweiterungshalle

Queens of Iron
Documentary from Latifa Sayadi
A portrait of 4 female blacksmithes (from France, Switzerland and Germany) and their work.
Length: 16.27 min
language: german, english subtitles
Production: 2004 - 2008

Three films from Ronen Abas Rao
Mirror/Lo Specchio , 2 minutes.
Entblößt, 15 minures.
Disappeared, 5 minutes.
With english subtitles.

   

Samstag,
21. Juni
2008
ab 14:00 Uhr
bis zur Dunkelheit



DRAWING WORKSHOP

Zine-Making-Sessions ------ Part 1 ---- Teil 1
Working collectively on image and text for our Zine-publication / Kollektive Arbeit an Bild und Text für unsere Zine-Publikation.
We have quite a big pool of materials, but feel free to bring your own / Wir haben ein Materialenpool, aber bring gerne auch deine eigene Materialen mit.

http://www.drawing-workshop.net
   

Donnerstag,
19. Juni 2008
20:00 Uhr

FILM BLICK AUGEN SCHNITT
Das Filmforum in der Raumerweiterungshalle

Dead bodies: three films about both sides from Ugo Vouaux-Massel
La mort au tournant, 7'
Am Grabe, 7'
1/1^2 (dead+alive), 9'

three films from stephan talneau:
-jump from a plattform 3'
-moshi 3'
-back and forth 6'

   

12. Juni 2008
20:00 h

FILM BLICK AUGEN SCHNITT
Das Filmforum in der Raumerweiterungshalle

VIDEO THEATRE
mit Arbeiten von /// including work by
The Fleischer Bros.
Charles Atlas
Andrew Kerton
Kate Bush and Joan Jonas
Shana Moulton
Bob Fosse

curated by
Andrew Kerton


7. Juni 2008
14:00 - dark



DRAWING WORKSHOP

Probably we'll be finishing the drawing we started on in the last 2 sessions, but even if you weren't there for these feel free to come along. We have a small pool of materials already, but bring your own materials as well.

ZEICHNEN WORKSHOP
Wahrscheinlich werden wir die Zeichnung der letzten Sessions fertig machen, aber ihr seid auch dann wilkommen, wenn ihr die letzten male nicht da wart. Bring gerne deine eigenen Materialen mit.........obwohl ein kleiner Materialpool vorhanden ist.

http://www.drawing-workshop.net

5. Juni 2008
20:00 h

FILM BLICK AUGEN SCHNITT
Das Filmforum in der Raumerweiterungshalle

"SUCH A STRANGE TIME IT IS, MY DEAR ..."
Regie / Director: Mira Habibi
BRD / Germany 2007
79'
Farsi/meUT
Farsi/with English subtitles

"..we must hide our lights in dark closets.", Ahmad Shamloo wrote this line in July 1979 as part of a poem from which the film title was taken. During the revolution in Iran all protagonists of the film were involved with feminist and left wing politics. After the prohibition of many political opposition groups they were forced to keep their gatherings secret and continue working underground. In the 80s during the brutal cleanup by the Islamists all of them fled to West-Berlin. The director Mira Habibi builds a non-historical film narrative, she follows fragmentary lines. The interviewees talk about their idea of political work, the revolution, sexuality or migration.

"..we must hide our lights in dark closets.", schrieb Ahmad Shamloo bereits im Juli 1979, aus dessen Gedicht der Filmtitel entnommen wurde. Die Protagonistinnen des Films waren während der Revolution im Iran in der feministischen und linken Szene politisch aktiv. Mit dem Verbot vieler politischer Oppositionsgruppen mussten sie, um ihre Zusammenkünfte geheim zu halten, im Untergrund arbeiten. Sie flohen Anfang der 80er Jahre im Zuge der brutalen islamischen Säuberungsaktionen nach West-Berlin. Die Regisseurin Mira Habibi, baut ihre Filmdramaturgie nicht historisch-linear auf, sondern
folgt fragmentarischen Erzählsträngen, in denen die Interviewten über ihr Verhältnis zu politischer Arbeit, Revolution, Sexualität oder Flucht sprechen.

   
31. Mai 2008
1. Juni 2008
11-17:00 h
Workshop: Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation ist sowohl eine Haltung als auch eine konkrete Methode, die nach Wegen sucht Austausch und Verbindung möglich zu machen – im Konflikt wie im Alltäglichen, im Selbstgespräch, im Sozialen, im Politischen... Sie wurde von dem Psychologen und Aktivisten Marshall Rosenberg entwickelt und wird weltweit in sehr verschiedenen Kontexten eingesetzt. Ich habe sie sowohl mit einem eher persönlich/zwischenmenschlichen Fokus in einer Frauengruppe, als auch in einem stark politischen Kontext in einem Projekt mit Israelis, Palästinensern und Deutschen gelernt und bin sehr beeindruckt und überzeugt von ihrer Wirkmacht... ich würde Euch gerne „anfixen“ und zu einem zweitägigen Workshop einladen.
   
29. Mai 2008
20:00 Uhr

FILM BLICK AUGEN SCHNITT
Das Filmforum in der Raumerweiterungshalle

KILLERDYKES AND FRIENDS
Videos, die zu dem Themenkompex GENDER-SEX-POLITICS in den letzten drei Jahren im Umfeld der Kunsthochschule Weißensee entstanden sind. Zu erwarten ist ein großartiges Programm sowie die Anwesenheit der allermeisten und meistens auch auskunfts- und gesprächsfreudigen Macher_innen und Mitwirkenden.

KILLERDYKES AND FRIENDS
a selection of videos dealing with issues of GENDER-SEX-POLITICS, mainly made by students from artschool Weißensee in Berlin within the last three years.
It is going to be a great program, most of the artist will be present and i hope we ll get to talk with them after the screening.

Killer Dykes In The Brain (10', D, 2007, Jenny Hauke, Kerstin Honeit)
Passing Suburbia (4', D, 2005, Beate Rathke, Christine Woditschka)
Sex The City (10', D, 2005, Anna Hoffmann-Petrovic, Jenny Hauke, Lena Baer, Sam Müther, Siegrid Steinhauer, Susanne Brauna)
Whitelake Academy (9', D, 2006, Jana Heilmann, Gilian Holt, Beate
Rathke)
Cambiar (14', D, 2007, Joana Coppi)
ohne Worte (0.30', D, 2006, Betti Horst)
Prinzenrolle (10', D, 2008, Jenny Hauke)
Jobmonster (3', D, 2005, ASV)
Pudels Kern (11', D, 2006, Emma Cattell, Kerstin Honeit)


25. Mai 2008
ab 14:00 h


DRAWING WORKSHOP
Eine Workshop-Reihe zum Experimentieren mit kollektiven Gestaltungspraktiken. Bring deine eigenen Materialen mit.... ein kleiner Materialpool ist vorhanden.

DRAWING WORKSHOP
A series of workshops to experiment with collective methods of making. Bring your own materials.... we have a small pool of materials already
   
23. Mai 2008
20:00 Uhr


YOU LL KNOW WHAT TO DO
happening at the halla

Enlarging Your Superpowers
For Longlasting Play
In Tableau
featuring
The Porter
MC Cabaret
The Hypnotizing Triplets
The Fighting Cats
and Big Band

facilitated by Ms Vaginal Davis

   
22. Mai 2008
20:00 h

FILM BLICK AUGEN SCHNITT
Das Film-Forum in der Raumerweiterungshalle für Filmemacher_innen und Film-Liebhaber_innen

Zu Hause bei der Familie. Einblicke in den IKEA-Alltag
Ein Dokumentarfilm von
Benjamin Cölle, Juliane Hempel, Valeria Mujares, Matthias Starzer - 40'04''
Mehr Informationen zum Filmforum hier.

19.-23. Mai 2008
11-17:00 h

Machen oder sterben
Leben als Kunst. Kunst oder Leben.
mit Vaginal Davis
Music, Outsider Icon aus Los Angeles (USA)
Macht jetzt Kunst! Oder bringt euch um.
dies sind die Möglichkeiten unserer Zeit.
Öffnet all eure Löcher, lebt und atmet als eine Installation.
Lernt die Philosophie des Availabism Kembra Phahlers, vom geilen Horror Karen Blacks, sowie dem tatoo love god Ron Athey und der crazy japanese polka dot lady Yayoi Kusama. Ein intensiver Workshop, der in einem fluxus style/akshunist Happening kuminiert. WoW!!!!
Bringt Essen für ein Picknick mit!
Kontakt: lydiamonstre AT gmx DOT net
Ein Workshop finanziert vom ASV und Frauenbeirat Kunsthochschule Berlin Weissensee.

DO OR DIE

Life as art. Art or Life
with Vaginal Davis
music, outsider art icon from Los Angeles
Create art now! or Kill yourself.
those are your choices in the times we are living in.
Open all your holes, live and breath as an installation piece.
Learn the philosophy of Availabism as created by Kembra Pfahler
of the Voluptuous Horror of Karen Black, plus tatoo love god
Ron Athey and the crazy Japanese polka dot lady Yayoi Kusama.
An intense workshop culminating in a fluxus style/akshunist
Happening. WoW!!!!
Bring your favorite Picknick food for lunch break!
contact: lydiamonstre AT gmx DOT net
The Workshop is funded by ASV and Frauenbeirat Kunsthochschule Berlin Weissensee.
   
15. Mai 2008
FILM BLICK AUGEN SCHNITT
Ein Forum für Filmemacher_innen und Film-Liebhaber_innen
Die Filmemacherin V.
Kirchenbauer zeigt:
o céu aterrou - exp - 14'07"
new walls - exp - 2'30"
madrid, el músculo - exp - 3'10"
freiheit in freiheit/moi je n'existe pas - exp - 5'42"
whiskeyne nacht - exp - 3'26"
la répétition - fiction - 4'33"


Das Film-Forum findet immer Donnerstags um 20:00 Uhr in der Raumerweiterungshalle statt. Die Filme beginnen um 21:00 Uhr.
Mehr Informationen zum Filmforum hier.

FILM BLICK AUGEN SCHNITT
A Forum for film-makers and film-lovers
The filmmaker V. Kirchenbauer shows:
o céu aterrou - exp - 14'07"
new walls - exp - 2'30"
madrid, el músculo - exp - 3'10"
freiheit in freiheit/moi je n'existe pas - exp - 5'42"
whiskeyne nacht - exp - 3'26"
la répétition - fiction - 4'33"


The film-forum takes places on thursdays at 20 h in the Raumerweiterungshalle. The films start at 21 h.
More information here
.
   
10. Mai 2008

DRAWING WORKSHOP
- 1. Termin: Kollektives Zeichnen
Eine Workshop-Reihe zum Experimentieren mit kollektiven Gestaltungspraktiken. Bring deine eigenen Materialen mit.... ein kleiner Materialpool ist vorhanden.

DRAWING WORKSHOP - 1st Date: Collective Drawing
A series of workshops to experiment with collective methods of making. Bring your own materials.... we have a small pool of materials already.
   
4. Mai 2008

Frühlingsmatinee:
Eröffnung der Saison 2008 in der Raumerweiterungshalle. Mit Kuchen, Musik und Sonne.
   
9. Feb. 2008

Belgrad Abschiedsfest

Mit dem Film "Sag nicht es sei dunkel" von Sebastian Bodirsky